ATMega IDE 2007 - Preview - (Karsten Donat)

Download: ATMega IDE 2007 1.1.0 Build 15.zip (11.07.2007 01:28)

Die IDE ist Freeware (kostenlos) und setzt WinAVR als Compiler und AVRDude als Brenner vorraus.

Das "Preview" soll darauf hindeuten, das es noch im Anfangsstadium ist. Da als Basis Makefiles benutzt werden, kann im Template Verzeichnis ein eigenes Template abgelegt werden. Es müssen nur die Zeilen für die CPU usw. die von der IDE geändert werden gleich bezeichnet sein.

Im rechten Teil wird der Aufbau des Projektes gezeigt. Ein Klick auf eine der lokalen Datei öffnet die .h,.c/.cpp Datei.

Entsprechend Delphi oder Visual Studio kann mit F9/ F5 das Projekt kompiliert und gebrannt werden. Mit Strg-F9 wird nur kompiliert und die Größe des Codes angezeigt. Im Laufe der Zeit sollen noch Code-Bausteine hinzukommen (uart, LCD, DCF77, ENC28J60...).



Features:
- Syntax-Highlighting
- Vista-Design
- Schnittstellen-Debugger (RS232, Ethernet)
- gute Projektübersicht (Codedateien können im Projektaufbau durch einfachen Klick geöffnet werden)
- direktes Umschalten zwischen Editoransicht (Strg-E) und Komplettansicht (Strg-K)
- Größenanzeige nach dem kompilieren
- automatisches anspringen von Fehlern beim compilieren
- Suchfunktion
- Verknüpfung des Projekt-Dateitypes mit der IDE über Optionen
- Berechnungen (bisher RS232)


ToDo:
- Syntax-Highlighting verbessern
- Code-Vorschlag Funktion
- speichern/ laden der Projekt-Konfiguration über makefile (entsprechend auch aus dem Template)
- erweiterte Suchfunktion für komplettes Projekt
- Module (Code, Design)
- Berechnungen (z.B. Bauteilecodes)
- flexible Farbwahl bei Syntaxhighlighting
- Debugger-Anbindung


Screen-Shoots
IDE IDE IDE

Fragen und Anregungen (und Bugs ;-) an: AVR"at"KarstenDonat.de